Aktuelle Ausstellung 7. Februar bis 8. März 2020

Kunstkompakt 17

Die KunstKompakt 17 steht wieder für ausgewogene Vielseitigkeit, die die aktuelle Kunstszene widerspiegelt. Sieben Maler/innen und zwei Bildhauer zeigen bei dieser Schau ihre Werke. Es sind bekannte Künstler dabei wie Katja Ploetz aus Köln, die mit Glas-

fusing experimentiert und Arbeiten wie „elektromagnetische Felder“ mitbringt. Iris Stephan (Köln), setzt in einer Technik aus Collage und Malerei zum Thema Aqua Alta Akzente. Neuentdeckungen sind Petra Klos aus dem Allgäu, die mit abstrakten Klein- und Großformaten einen Kontrapunkt darstellt. Ulrike Strausberg arbeitet ebenfalls mit hohen Temperaturen, bei denen ihre verschiedenen Werkstoffe verschmelzen. Sie bringt ihre mehrteiligen Storyboards mit und erweitert damit unseren Begriff von Bildauffassung. Neue, frei gemalte Perspektiven von Stadtszenarien zeigt Anneke Koster. Ihre Künstlerkollegen aus den Niederlanden Thea Vos, Peter Schudde und Luc Peters begleiten sie. Schudde provoziert mit seinen Skulpturen, indem er Platinen in unübliche Kontexte setzt und Peters rangiert zwischen Irritation und Ästhetik mit Keramikartefakten, in die maskenartige Gesichter eingebettet sind.  

KunstKompakt zeigt zum 17. Mal ein großes Spektrum an Bildern, Skulpturen und Objekten.

 


Die länderübergreifenden Positionen laden die Besucher aus der Region und der Ferne zum lebendigen Austausch, nicht nur über zeitgenössische Kunst ein.