Aktuelle Ausstellung 17. Mai bis 16. Juni 2019

VERDICHTUNG

Am 17. Mai wird im Kunstraum Alte Spedition, Gladbeck die Ausstellung „Verdichtung“ eröffnet. Fünf Künstlerinnen aus Deutschland und der Schweiz nähern sich dieser vielschichtigen Thematik auf unterschiedlichsten Ebenen an.

Signifikant ist die große Materialvielfalt wie Filz, Kupferdraht, Basalt, Papier und chirurgisches Nahtmaterial, welche hier experimentell bearbeitet, überlagert, verdichtet und transformiert wird. Der ungewohnte Umgang mit den Werkstoffen ist hier Mittel zum Zweck, um Aspekte wie Grenzen, Gemeinschaft, Fragilität und Durchblicke sichtbar zu machen. Dabei sind mit Beatriz Schaaf-Giesser und Esther Weber gleich zwei international arbeitende Filzkünstlerinnen vertreten. Die Bilder, Skulpturen, Grafiken und Installationen von Andrea Behn, Gisela Jäckle, Sibylle Möndel, ergeben in dieser Zusammenstellung außergewöhnliche Seherlebnisse. Ganz bestimmt lädt die Ausstellung auch zum Weiterdenken, denn ein Schwerpunkt ist das aktuelle Thema "Behausungen".

Kuratorin Karoline Dumpe zeigt mit dieser Ausstellung, die in Kooperation mit dem Werk4Art in Winnenden bei Stuttgart zustande gekommen ist, dass Vernetzung der Kunstszene über die Ruhrregion hinaus selbstverständlich werden kann.